• Energiebedarf
    Stadt Regensburg

    Hier oben am Sallerner Berg bietet sich dem Wanderer ein fantastischer Blick hinunter auf die beiden Domtürme und die Dimensionen der Stadt. Doch wie viel Energie benötigt diese Stadt?

    Der umfassende Energienutzungsplan aus dem Jahr 2014 liefert detaillierte Ergebnisse zum Ist-Zustand des Energieverbrauches in Regensburg. Dieser wird nach den Sektoren Wärme, Verkehr und Strom aufgeschlüsselt. Die Studie zeigt zudem den Ist-Zustand der Erzeugung aus Erneuerbaren Energien in Regensburg auf. Darüber hinaus enthält der Energienutzungsplan eine CO2-Bilanz und zeigt CO2-Minderungspotentiale auf. Er schließt mit Maßnahmenempfehlungen.

    Am Regensburger Beispiel werden die Ausmaße des Energiebedarfs einer bayerischen Großstadt ersichtlich. Im Jahr 2012 lag der Energieverbrauch der Stadt bei 1.605 GWh für Wärme, 1.236 GWh für Strom und 1.239 GWh für Verkehr. Die Summe davon sind etwa 4 GWh Energie, also 4.000.000 kWh.

    Zum Vergleich: Mit 1 kWh kann man…

    • 35 Tassen Kaffee kochen,
    • 15 Stunden lang fernsehen,
    • 1 Mal Wäsche mit 60°C waschen,
    • 3 Monate lang das Smartphone täglich komplett aufladen oder
    • 100 km mit dem E-Bike fahren.

    Energienutzungsplan auf www.regensburg.de