• Landratsamt, BERR eG, Energieagentur Regensburg e.V.

    Der Startpunkt befindet sich am Nebengebäude des Regensburger Landratsamtes in der Altmühlstraße 1a. Hier haben die Energieagentur Regensburg e.V. (EA) und die Bürger Energie Region Regensburg eG (BERR) ihren Sitz. Beide sind zentrale Akteure für eine regionale Energiewende.

    Das Landratsamt Regensburg setzt seit 2015 einen Energieentwicklungsplan (EEP) um. Der Plan enthält Maßnahmen zur Energieeinsparung, Verbesserung der Energieeffizienz und dem Ausbau erneuerbarer Energien. So fördert der Landkreis Regensburg mit verschiedenen Projekten den Ausbau der Elektromobilität (z. B. Errichtung von Ladesäulen an Landkreisliegenschaften, e-Carsharing für Bürgerinnen und Bürger). Bei seinen Gebäuden leistet der Landkreis Vorbildliches: Der Neubau des Landratsamtes ist ein sog. Niedrigstenergiegebäude. Der geringe Energiebedarf wird zu einem wesentlichen Anteil durch standort- bzw. liegenschaftsbezogene erneuerbare Energien gedeckt (z. B. oberflächennahe Geothermie mit vier Grundwassewärmepumpen). Zusätzlich erzeugen bereits auf mehr als der Hälfte der Landkreisliegenschaften PV-Anlagen klimafreundlichen Strom.

    Die Energieagentur Regensburg e.V. bearbeitet ein weites Tätigkeitsspektrum.  So ist sie für die Umsetzung des Energienutzungsplans der Stadt Regensburg und für die Initiative „Regensburg effizient“ zuständig und übernimmt weitere Projektsteuerungsaufgaben. Zielgruppen der Energieagentur sind in erster Linie Bürgerinnen und Bürger, Kommunen sowie Unternehmen der Region und des Landkreises Regensburg. Diese werden unter anderem zu den Themen Strom, Kraftstoff und Wärme beraten. Eine weitere Aufgabe der Energieagentur ist die Information und Bewusstseinsbildung. Sie wirbt für einen bewussten Umgang mit Energie, vor allem an Schulen im Stadtgebiet und Landkreis Regensburg.

    Die Bürger Energie Region Regensburg eG (BERR) ist eine Bürgergenossenschaft in Stadt und Landkreis Regensburg. Sie bietet Bürgerinnen und Bürgern über eine Beteiligung an der Genossenschaft die Möglichkeit, sich aktiv für eine nachhaltige und dezentrale Energieversorgung einzusetzen. Da nicht jeder ein eigenes oder geeignetes Dach für Photovoltaikanlagen hat, bietet die BERR eG durch Beteiligungen den Mitgliedern an, selbst Energieunternehmer zu werden. Eine Beteiligung ist bereits ab 500,- € möglich.

    Der Ausgangspunkt des Klimaschutzweges ist somit bereits reich an Inhalten. Er bietet eine sehr gute Erreichbarkeit mit dem Fahrrad und dem öffentlichen Nahverkehr. Auch kostenfreie Parkplätze sowie zwei Elektrotankstellen sind vorhanden.